Ensemble Ensemble

Steven Scheschareg

Steven Scheschareg wurde in Brooklyn, New York als Kind österreichischer Eltern geboren und wuchs auf beiden Kontinenten auf. Er studierte Gesang, Dirigieren, Schauspiel und Geschichte an der Juilliard School, der Eastman School of Music in New York und der Hochschule für Musik in Wien.

Am New Yorker Broadway hat er als Kind begonnen Musical Erfahrung zu sammeln. Er trat in Produktionen von „The Sound of Music“, „South Pacific“ und später „West Side Story“ auf. In Europa debütierte er in Baden in der österreichischen Erstaufführung von „Oklahoma!“.

In Wien war er schon in Bernsteins „Trouble in Tahiti“, „Wonderful Town“, und „Candide“, sowie „Guys and Dolls“ mit Wayne Marshall und Kim Criswell, sowie in „The Firebrand of Florence“ mit Thomas Hampson zu sehen.

Nach seinen ersten erfolgreichen Engagements am Linzer Landestheater und der Neuen Oper Wien, wurde er eingeladen an Theatern in Italien, Deutschland, Österreich, Portugal, Norwegen, Amerika und China zu singen. Sein Opernrepertoire beinhaltet unter anderem Escamillo in „Carmen“, Marcello in „La Bohéme“, Vater in „Hänsel und Gretel“, Don Pizarro in „Fidelio“ und Mozartpartien wie Figaro, Guglielmo und Don Giovanni. Er debütierte an der Bayerischen Staatsoper München in der Partie des Leutnant Redburn in Brittens „Billy Budd“.

In der Operettenstadt Bad Ischl konnte er einen besonders großen Erfolg als General Kantschukoff in Suppés „Fatinitza“ verzeichnen. Auf der Operettenbühne hat er auch schon Falke in „Die Fledermaus“, Graf Homonay in „Der Zigeunerbaron“ und E.W. Potterton in „Clivia“ gesungen und beim Wiener Operetten Sommer mitgewirkt.

Er trat zum ersten Mal bei den Salzburger Festspielen in einer österreichischen Erstaufführung auf: Galina Ustwolskayas „Symphonie Nr. 5“. Er sang neue Werke bei den Festivals Wien Modern, Zeitfluss, Hörgänge und steirischer herbst. Er singt regelmäßig mit den auf moderne Musik spezialisierten Ensembles Klangforum Wien, RSO Wien und Neue Oper Wien unter Dennis Russell Davies, Johannes Kalitzke, Kent Nagano, und Walter Kobera. Zukünftige Pläne beinhalten die Titelrolle in Olga Neuwirths neue Oper „The Outcast“ am National Theater Mannheim.

Steven Scheschareg ist Gewinner des George London Preises der Wiener Staatsoper. An der Volksoper war der vielseitige Künstler schon in der Erfolgsproduktion „South Pacific“ zu sehen.

In der aktuellen Spielzeit singt er wieder die Partie des Maximilian in Bernsteins „Candide“.

* Verwendung der Fotografie nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien