Ensemble Ensemble

Mirella Bunoaica

Die in Rumänien geborene Sopranistin studierte Operngesang an der Musikhochschule Bukarest und am Mozarteum Salzburg und schloss 2008 ihr Studium ab. In diesem Jahr gab sie auch ihr beeindruckendes Operndebüt als Despina in „Così fan tutte“ am Cuvilliés-Theater München.

In der Spielzeit 2008/09 war sie Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper München. Weiters wirkte die Künstlerin u. a. an Konzerten in Hamburg und München mit. Mit dem Kontakion Chor Bukarest bereiste sie als Solistin Italien und Spanien.

In den letzten Jahren gewann Mirella Bunoaica zahlreiche Preise bei internationalen Gesangswettbewerben. Das Repertoire der jungen Künstlerin beinhaltet u.a. Mimì und Musetta in „La Bohème“, Königin der Nacht in „Die Zauberflöte“, Despina in „Così fan tutte“ und Elisetta in Cimarosas „Il matrimonio segreto“.

Ihr Debüt an der Volksoper gibt die Sopranistin in der Produktion "Carmina Burana".

* Verwendung der Fotografie nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien