Ensemble Ensemble

John Owen Edwards

Der Dirigent John Owen Edwards stammt aus Cartmel, England. Er gewann ein Stipendium für Komposition im Worcester College in Oxford. Bald darauf begann er seine Karriere im Musiktheater.

Er hatte die musikalische Leitung bei zahlreichen Musicalproduktionen im Londoner West End inne, darunter „Annie“ im Victoria Palace Theatre, „Evita“, „Chess“ und „Anything Goes“ im Prince Edward Theatre, „The Phantom of the Opera“ in Her Majesty’s Theatre, „The Sloane Ranger Revue“ im Duchess und „A Little Night Music“ im Piccadilly Theatre. Er dirigierte die britische Erstaufführung des Kurt-Weill-Musicals „Johnny Johnson“. Außerdem arbeitete er bei einer Produktion der Royal Shakespeare Company von „The Wizard of Oz“ im Barbican Centre und war mehrmals beim Chichester Festival in West Sussex im Südosten Englands tätig. Bei der Hong Kong Academy for the Performing Arts leitete er die Musicals „Guys and Dolls“ und „Damn Yankees“.

Im Bereich der Oper dirigierte John Owen Edwards u. a. „Hoffmanns Erzählungen“ an der Victoria State Opera Melbourne, „Mahagonny Songspiel“ im Mermaid Theatre, die britische Erstaufführung von Kurt Weills „Street Scene“ und „Le nozze di Figaro“ in Barbados sowie „La Bohème“, „Der Barbier von Sevilla“ und „La Périchole“.

John Owen Edwards leitete rund 30 CD-Aufnahmen, darunter „Kismet“, „West Side Story“, „Showboat“, „My Fair Lady“, „Kiss Me, Kate“, „The King and I“, „Anything Goes“, „South Pacific“ und „Oliver“.

In jüngster Zeit dirigierte er eine Reihe von Gilbert-and-Sullivan-Konzerten mit dem Bournemouth Symphony Orchestra, die Broadway-Produktion „Show Boat“ an der Opéra du Rhin in Straßburg, „The Kind and I“ und „Oklahoma!“ im Londoner West End sowie „West Side Story“ mit dem Vlaams Radio Orkest, Brüssel. Beim Sommerfestival Opera Holland Park in London erarbeitete er „Die lustige Witwe“ und „Die Fledermaus“ sowie, im Jahr 2009, „Orpheus in der Unterwelt“.

Im September 2010 war John Owen Edwards mit der musikalischen Leitung des Musicals „Hello, Dolly!“ an der Volksoper betraut. In der Saison 2011/12 steht er wieder bei dieser Produktion am Pult des Volksopernorchesters.