Ensemble Ensemble

Ulli Fessl

unternahm die ersten künstlerischen Versuche beim Rundfunk und im Kellertheater ihrer Heimatstadt Linz. Anschließend ging sie nach Wien – offiziell um Jus zu studieren, hinterlistiger Weise aber um bei Prof. Kraus Schauspielunterricht zu nehmen.

Bereits während des Studiums wurde Ulli Fessl ans Burgtheater engagiert, wo sie seit über vierzig Jahren engagiert ist und Ausflüge zu Film, Fernsehen („Ringstraßenpalais“, „Maria Theresia“, „Schatz des Kaisers“) und zu fast allen österreichischen Festspielorten unternimmt (Salzburg, Bregenz, Melk, Porcia, Gutenstein).

Zu ihren musikalischen Ausflügen gehören Sissy (Raimundtheater), Bronners TV-Kabaretts, Schallplatten mit eigenen Chansontexten sowie die Mitwirkung an der Volksoper Wien in „Der Opernball“.

In der Saison 2007/08 kehrte Ulli Fessl als Mrs. Pearce in „My Fair Lady“ auf die Volksopernbühne zurück. Gemeinsam mit Renée Schüttengruber gestaltete sie außerdem 2011 den Abend „Querfeldein“ (Musik und Literatur) in der Reihe „Heute im Foyer“.
In der aktuellen Saison ist Ulli Fessl erneut als Mrs. Pearce auf der Bühne der Volksoper Wien zu erleben.

* Verwendung der Fotografie nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien