Spielplan

Dienstag
25.12.2012

Hänsel und Gretel

Oper

Volksoper Wien

Dienstag 25. Dezember 2012
Beginn: 14:00 Uhr

weitere Termine
Dauer: 2 Stunden, Pausen: 1

in Kalender eintragen (.ics)

Karl Dönchs Inszenierung dieses Volksopernklassikers hat über die Jahre nichts von ihrer Faszination verloren! Mit großen Augen verfolgen Jung und Alt seit Jahrzehnten den gewagten Ritt der Hexe auf ihrem Zauberbesen, mit Begeisterung lauscht das Publikum so bekannten Melodien wie "Suse, liebe Suse, was raschelt im Stroh", "Ein Männlein steht im Walde" oder "Brüderlein, komm tanz mit mir!"

Werkbeschreibung


Die Oper basiert auf dem gleichnamigen Märchen, in dem zwei Kinder von ihren armen Eltern im Wald ausgesetzt werden. Die Familie lebt in bescheidenen Verhältnissen: Nachdem die Kinder eine Schüssel Milch verschütten, schickt sie die Mutter in den Wald, wo eine böse Hexe lebt. Die Kinder verlieren sich. Als es Nacht wird, lassen zwei Zwerge sie einschlafen. Sie werden von der Hexe gefangen, aber schließlich gelingt es ihnen, sie zu überwinden und nach Hause zurückzukehren.

Pressestimmen

"Es gibt Dinge, die ändern sich nie. Und Dinge, die werden besser. Auf die "Hänsel und Gretel"−Inszenierung an der Volksoper trifft irgendwie beides zu: Die wird alljährlich zur Weihnachtszeit hervorgekramt, am Höhepunkt des Abends zischt eine Hexenattrappe über das Publikum − was die zahlreichen Wonneproppen, alljährlich aus dem Kinderzimmer hervorgezerrt, staunen lässt.
Auch Erwachsene dürfen da ein bisserl staunen. Weil sich Karl Dönchs schmucke Inszenierung, trotz ihrer 22 Bühnenjahre, eine Zeitlosigkeit erhält." (Wiener Zeitung)

Termine

Dezember 2014
22.Montag 18:30KartenBesetzung
26.Freitag 18:00KartenBesetzung
Jänner 2015
06.Dienstag 18:00KartenBesetzung

Besetzung