Home > e-shop
Warenkorb [leer]  
Suchen

 
 
Musicalbuch_Cover.JPG   "ES GRÜNT SO GRÜN..." - MUSICAL AN DER VOLKSOPER
29.90 EUR

von Christoph Wagner-Trenkwitz

Nach 1.500 Musical-Aufführungen an der Volksoper ist es endlich so weit: Ein reich bebildertes Buch über die Pflege der Broadway-Kunst im Theater an der Währinger Straße ist erschienen.

„Kultivierte Unterhaltung ist
nicht Barbarei! Warum darf auf
dem Gebiet der leichteren
Musik der Eiserne Vorhang
um unser Land nicht aufgehen?“

Mit Brandreden wie dieser wandte sich Marcel Prawy zur Mitte der 1950er Jahre an Ernst Marboe. Der Leiter der Bundestheaterverwaltung ließ sich gerne überzeugen, und dem amerikanischen Musical wurde in der Volksoper die erste kontinentaleuropäische Heimstatt gegeben. Auf „Kiss me, Kate“ im Februar 1956 folgten u. a. Bernsteins „Wonderful Town“ und „West Side Story“, Berlins „Annie Get your Gun“, Gershwins „Porgy and Bess“ und Kerns „Show Boat“, allesamt unter dem Produktionsleiter Marcel Prawy. Auch nach dessen Wechsel an die Staatsoper fanden an diesem Hause Meilensteine der Musicalpflege statt, so „My Fair Lady“, „La Cage aux Folles“ oder „The Sound of Music“.

Was die Volksoper für das Musical, aber auch was dieses für das österreichische Unterhaltungstheater geleistet hat, welche Publikumslieblinge in diesem Genre aufgetreten oder erst entstanden sind, ist Gegenstand dieses im Amalthea Verlag erschienenen Buches.

Christoph Wagner-Trenkwitz
"Es grünt so grün" ... Musical an der Volksoper
Vorwort von Robert Meyer
1. Auflage 2007, 184 Seiten, durchg. vierfarbig mit zahlr. Abb.
ISBN: 978-3-85002-632-1
Amalthea



   
Preis: 29.90 EUR Menge:
In den Warenkorb

  Zurück
  Alle Preise verstehen sich inkl. 20% MWSt,
(mit Ausnahme von Büchern und Programmheften, die sich inkl. 10% MWSt verstehen)


  Bei Fragen wenden Sie sich bitte an e-shop@volksoper.at.

Home | AGB | Kontakt | deutsche Version | english version