16März
Freitag 19:00
Zyklus 'Quer durchs Repertoire'
16März

Der Opernball

Operette von Richard HeubergerIn deutscher Sprache mit englischen Übertiteln

„Gehen wir ins Chambre séparée“, so lautet die verführerische Devise in Richard Heubergers Operette. Ein Ehepaar aus der Provinz besucht Freunde in der Hauptstadt. Die Männer haben Lust auf Abenteuer, die Frauen stellen sie auf die Treueprobe. Heubergers Operette aus dem Jahr 1898 spielt ursprünglich in Paris. Doch wo sonst gehört der Opernball so sehr zum gesellschaftlichen Leben wie in Wien? Deshalb verlegt Regisseur Axel Köhler, der erstmals an der Volksoper arbeitet, die Handlung nach Wien, in die heutige Zeit. Nur dass in diesem Jahr der Opernball in der Staatsoper abgesagt ist; die Volksoper übernimmt und gibt dem Ball ein neues Motto: „Frei, ja frei sei die Liebe!“

Weitere Vorstellungen

Freitag, 16 . März 2018 19:00 Karten kaufen

Besetzung

  • RegieAxel Köhler
  • Bühnenbild und Kostüme Timo Dentler
  • Bühnenbild und Kostüme Okarina Peter
  • Choreographie Florian Hurler

Bilder und Videos

© Johannes Ifkovits, zum einmaligen Abdruck freigegeben.