22Mai
Montag19:00 - 22:15
2 Pausen
Seniorenermäßigung
22Mai

Die Fledermaus

Operette von Johann StraußIn deutscher Sprache mit englischen Übertiteln Operette von Johann Strauß In deutscher Sprache mit englischen Übertiteln
Johann StraußJohannStrauß

Johann Strauß' Meisterwerk wurde 1874 in Wien uraufgeführt und gilt als Höhepunkt der Operettenära. Bis heute ist „Die Fledermaus“ einer der tragenden Bausteine des Repertoires der Volksoper und die berühmteste klassische Operette überhaupt. Verkleidungen, Verwechslungen und Liebeleien im Walzertakt: Man belügt und betrügt einander und gibt dem Alkohol die Schuld dafür. „Glücklich ist, wer vergisst“, lautet denn auch die Parole und „wenn wir morgen noch dran denken!“. Und wenn nach einem prächtigen Souper beim Prinzen Orlofsky die ganze Festgesellschaft wieder im Gefängnis zusammentrifft, dann ist man rasch versöhnt, denn „an allem war nur der Champagner Schuld". 

Inhaltsangabe

Weitere Vorstellungen

Montag, 22 . Mai 2017 19:00 - 22:15 2 Pausen

Besetzung

  • DirigentGuido Mancusi
  • Szenische NeueinstudierungHeinz Zednik
  • Bühnenbild Pantelis Dessyllas
  • Kostüme Doris Engl
  • nach Originalentwürfen von Evelyn Frank
  • Choreographie Lili Clemente
  • Choreographie Susanne Kirnbauer

Bilder und Videos

© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben

Pressestimmen

"Da stimmen Tempo, Witz und Charme."
Kurier
„In der Volksoper hat nun jedenfalls Heinz Zednik eine szenische Neuinszenierung in den alten Kulissen einer Produktion von 1987 erarbeitet, also unter musealen Bedingungen den Versuch einer Frischzellenkur unternommen, die die Fledermaus doch mit neuem Charme erfüllt."
Daniel EnderDer Standard02. Jänner 2007