07Oktober
Sonntag16:30 - 18:45
1 Pause
Abo 25
07Oktober

Ein Sommernachtstraum (Ballett)

Ballett von Jorma Elo Ballett von Jorma Elo
Jorma EloJormaElo

Glitzernde Blätter, ein knorriger Wurzelwald, Balletteleven als entzückende Elfen, die sich um Puck, den verschmitzten Waldgeist, scharen, der mit wilden Sprüngen über die Bühne fegt und dabei seine Streiche ausheckt – 2010 wurde "Ein Sommernachtstraum" in der Choreographie von Jorma Elo an der Wiener Staatsoper uraufgeführt. Drei Jahre später hatte das Werk an der Volksoper seine bejubelte Premiere. 2011 wurde "Ein Sommernachtstraum" in Moskau mit dem renommierten Prix Benois de la Danse, dem „Oscar der Ballettwelt“, ausgezeichnet. 

Inhaltsangabe

Weitere Vorstellungen

Sonntag, 07 . Oktober 2018 16:30 - 18:45 1 Pause

Besetzung

  • DirigentAndreas Schüller
  • Choreographie Jorma Elo
  • Bühnenbild und Kostüme Sandra Woodall
  • Licht Linus Fellbom
  • Oberon, König der Elfen Jakob Feyferlik
  • Titania, Königin der Elfen Liudmila Konovalova
  • Puck, ein Elf Mihail Sosnovschi
  • Hermia Natascha Mair
  • Lysander Alexandru Tcacenco
  • Demetrius James Stephens
  • Helena Ioanna Avraam
  • 1. ElfeBirgid Steinberger
  • 2. ElfeManuela Leonhartsberger
  • Choreographie Jorma Elo

Bilder und Videos

© Johannes Ifkovits, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor, zum einmaligen Abdruck freigegeben