14Jänner
Samstag 18:00 - 21:00
1 Pause
zum Verkauf gelangen nur Restkarten
14Jänner

My Fair Lady

Musical von Frederick LoeweIn deutscher Sprache

Schon die alten Griechen erzählten die Legende vom Bildhauer Pygmalion, der eine Frauenstatue von solch überwältigender Schönheit schuf, dass er sich rettungslos in sie verliebte. Aphrodite erwies sich gnädig, erweckte die Statue zum Leben und gab sie Pygmalion zur Frau. George Bernard Shaw verwandelte den antiken Stoff in die bezaubernde Komödie Pygmalion, die Alan Jay Lerner und Frederick Loewe 1956 als Vorlage für ihr Erfolgsmusical "My Fair Lady" diente.

Inhaltsangabe

Weitere Vorstellungen

Samstag, 14 . Jänner 2017 18:00 - 21:00 1 Pause

Besetzung

  • DirigentMichael Tomaschek
  • RegieRobert Herzl
  • Bühnenbild Rolf Langenfass
  • Kostüme Rolf Langenfass
  • Choreographie nach Susanne Kirnbauer
  • Choreographie nach Gerhard Senft
  • Eliza DoolittleJohanna Arrouas
  • Henry HigginsKurt Schreibmayer
  • Oberst PickeringPeter Matić
  • Alfred P. DoolittleGerhard Ernst
  • Mrs. Higgins Lotte Ledl
  • Mrs. PearceUlli Fessl
  • Freddy Eynsford-HillBen Connor
  • Mrs. Eynsford-HillRegula Rosin
  • Harry Jaroslaw Jadczak
  • JamieOliver Liebl
  • Butler Hermann Lehr
  • Mrs. Higgins' Zofe Manuela Culka
  • Erster Obsthändler Marian Olszewski
  • Zweiter Obsthändler Martin Dablander
  • Dritter Obsthändler Thomas Plüddemann
  • Vierter Obsthändler Tamas Patrovics
  • Erste Zofe Heike Dörfler
  • Zweite Zofe Christiane Costisella
  • Erster Diener Iliyan Metodiev
  • Zweiter Diener Tibor Levay
  • Dienerin Katya Metodieva
  • BlumenmädchenKlaudia Nagy

Bilder und Videos

© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Dimo Dimov/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben

Pressestimmen

"Ein Hit! Das ist sicher."
Neue Kronen Zeitung
"Das Musical selbst ist noch dazu ein Hitfeuerwerk voll bekannter Melodien von "Es grünt so grün" bis "Ich hätt getanzt heut’ Nacht". Das muss doch ein Erfolg werden? Er wurde es tatsächlich. 20−minütiger Applaus beschloss einen Abend, der das Gelingen irgendwie schon vorher für sich gepachtet hatte."
Wiener Zeitung
"Ein Langzeiterfolg ist nicht zu vermeiden."
Oberösterreichische Nachrichten
"So sieht ein Triumph aus."
Kurier