23April
Montag19:00 - 22:15
2 Pausen
Abo 14
23April

Rusalka

Zum letzten Mal in dieser SaisonOper von Antonín DvořákIn deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln Zum letzten Mal in dieser Saison Oper von Antonín Dvořák In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln
Antonín DvořákAntonínDvořák

„Rusalky“ bezeichnen im Russischen weibliche Wassergeister. Fabelwesen ihrer Art geistern als Sirene, Undine, Melusine oder Arielle durch alle westlichen Kulturen, entweder als Femme fatale mit Fischschwanz oder als ätherische Kindfrau, die aus Liebe zu einem Mann selbst ein Mensch werden will. Letzteres gilt für Antonín Dvořáks Rusalka: Für einen Prinzen lässt sich Rusalka von der Hexe Ježibaba in ein Menschenmädchen verwandeln. Den Zauber bezahlt sie mit ihrer Stimme. Die ewige Liebe des Prinzen muss sie erringen, sonst droht ewige Verdammnis. Aber der Prinz verliert rasch das Interesse an dem stummen Mädchen und wendet sich der leidenschaftlichen Fremden Fürstin zu. Renaud Doucet und André Barbe, die zuletzt Hoffmanns Erzählungen an der Volksoper erarbeitet haben, inszenierten Rusalka 2010 als märchenhafte Parabel über die Ausbeutung der Natur durch den Menschen, der sich selbst fremd geworden ist.

Inhaltsangabe

Weitere Vorstellungen

Montag, 23 . April 2018 19:00 - 22:15 2 Pausen Karten kaufen

Besetzung

Bilder und Videos

© Johannes Ifkovits, zum einmaligen Abdruck freigegeben.