Olivia Delauré

Die deutsche Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin erwarb ihr Diplom als Musicaldarstellerin an der Bayerischen Theaterakademie August Everding München, ist aber in klassischen Opern- und Operettenpartien ebenso zu Hause wie auf der Musicalbühne und in der Welt der Akrobatik.

Vor allem auch ihr Einsatz an der Staatsoperette Dresden, deren Ensemblemitglied sie seit der Spielzeit 2010/11 ist, illustriert ihre Vielfältigkeit.
So war und ist sie an ihrem Stammhaus u. a. als Polly Peachum („Die Dreigroschenoper), Barbarina („Die Hochzeit des Figaro), Papagena („Die Zauberflöte), Lisa („Gräfin Mariza), Juliette Vermont („Der Graf von Luxemburg), Anita („Giuditta), Ottilie („Im weißen Rössl), Dorothy („Der Zauberer von Oz), Audrey („Der kleine Horrorladen), Eliza Doolittle („My Fair Lady), Eva Perón („Evita) und Sally Bowles („Cabaret) zu sehen.

Gastauftritte führten die Gewinnerin zahlreicher Wettbewerbe und Preise bereits an das Prinzregententheater München, das Deutsche Theater München und das Stadttheater Freiburg.

Ende Dezember 2016 schlüfpte Olivia Delauré an der Staatsoperette Dresden in die Rolle der Eileen in Leonard Bernsteins „Wonderful Town“. Zwei Jahre später gibt sie nun in dieser Produktion mit dieser Rolle auch ihr Volksoperndebüt.

* Verwendung der Fotografie nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien

Kommende Vorstellungen