Thomas Huber

Der Wiener Darsteller absolvierte seine Musicalausbildung an den Performing Arts Studios Vienna.

Seine künstlerische Laufbahn umfasst u. a. Engagements in „Jesus Christ Superstar“ (Amstetten und Stadttheater Bozen), „West Side Story“, „Jekyll & Hyde“ und „Cabaret“ (Stadttheater Bozen), „Absolut Uwe“ (Raimundtheater und Tournee) sowie „Tanz der Vampire“ (Neue Flora, Hamburg), wo er als Rote Stiefel-Tanzsolist und Koukol zu sehen war.

Als Dance-Captain betreute er „In Nomine Patris“ (Deutsches Theater München), „Bel Ami“ (Tournee) und „Sie spielen unser Lied“ (Open Air Festspiele Stockerau).

Thomas Huber wirkte bei sechs Produktionen der Stockerauer Festspiele mit, sowohl im Ensemble als auch als Solist. Zuletzt war er Larry/Assistent Dance-Captain in der Originalinszenierung von „A Chorus Line“.

Er spielte den Blechmann auf der Deutschlandtournee von „Der Zauberer von Oz“, begleitete die große Peter Kraus-Tournee „Für immer in Jeans“ und war als Tänzer in der Wiener Festwochenproduktion von „Il Trovatore“ zu sehen.
Darüber hinaus stand er für die Neuverfilmung von „Im weißen Rössl“ vor der Kamera und war im Sommer 2013 im Ensemble von „Aquaria“ (Bournemouth/England).

An der Volksoper Wien war Thomas Huber schon als Mitglied der Musicalgruppe in „Kiss me, Kate“ und „Hello, Dolly!" sowie als Rusty Charlie in „Guys & Dolls“ zu sehen.

In der aktuellen Saison ist er als Pedro in „Der Mann von La Mancha" und im Musicalensemble von „Der Zauberer von Oz"besetzt.

* Verwendung der Fotografie nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien

Kommende Vorstellungen