Franziska Kemna

Die gebürtige Berlinerin begann schon frühzeitig mit der Gesangsausbildung und sammelte ihre erste Bühnenerfahrung bei „Max und Moritz“ im Kinderensemble des FEZ Berlin.
Ihre Ausbildung in Schauspiel, Gesang und Tanz am Konservatorium Wien schloss sie im Jahr 2013 mit Auszeichnung ab.

Im Rahmen ihres Studiums war sie u. a. als Mondelfe in „Frau Luna“, Klein Erna in „Urinetown“, Mimi in „Rent“ und Jill in der Uraufführung der Musicaloperette „Tee um Drei“ zu sehen. Bereits während des Studiums tourte sie als Solistin mit dem „Theater mit Horizont“ durch Österreich und war im Staatstheater am Gärtnerplatz in München im Ensemble des Familienmusicals „Das Dschungelbuch“ zu sehen. Dort stand sie auch in der letzten Spielzeit in der konzertanten Aufführung von „Jesus Christ Superstar“ auf der Bühne.

In der Spielzeit 2014/2015 debütierte Franziska Kemna an der Volksoper Wien als Dorothy in „Der Zauberer von Oz“. In der aktuellen Saison übernimmt sie wieder diese Rolle und ist außerdem als Klärchen in „Im weißen Rössl" zu sehen.

* Verwendung der Fotografie nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien

Kommende Vorstellungen

Derzeit keine Vorstellungen