Bernadette Leitner

Die gebürtige Tirolerin absolvierte eine Bühnentanzausbildung an der IWANSON INTERNATIONAL – Schule für zeitgenössischen Tanz in München.

Als freischaffende Tänzerin und Choreografin ist sie an bedeutenden Bühnen im deutschsprachigen Raum tätig und war so in zahlreichen Musical- und Opernproduktionen zu erleben, darunter u. a. Carmen bei den Bregenzer Festspielen 2017/18, Mackie Messer – eine Salzburger Dreigroschenoper bei den Salzburger Festspielen 2015.
Von 2013 bis 2016 war sie als Musicaldarstellerin am Landestheater Niederbayern in den Rollen der Graziella und Consuelo in der West Side Story sowie als Cagelle in La Cage aux Folles und als Ensemblemitglied in Carousel, als Solotänzerin in La Traviata und Die schöne und getreue Ariadne sowie als Choreografin für die Entführung aus dem Serail engagiert. 
An den Vereinigten Bühnen Bozen war sie 2017 abermals als Graziella in der West Side Story und 2018 als choreografische Assistenz und Ensemblemitglied in der Csárdásfürstin zu sehen. 
Seit 2011 tanzt Bernadette im Opernballett an der Bayerischen Staatsoper. Außerdem war sie 2015 als Kit Kat Girl und Cover Two Ladies im Musical Cabaret auf der Freilichtbühne am Roten Tor am Staatstheater Augsburg zu erleben.

Die Leidenschaft für die Entwicklung eigener Stücke führten die Österreicherin als Choreografin unter anderem nach Dresden, München, Nürnberg, Straubing und Karlsruhe wo ihre Stücke Momentum, phaseshift >|>| shafephist und Das letzte Angebot auf Theaterfestivals für zeitgenössisches Tanztheater ihr Debüt feierten. 
Als Choreografin und Schauspielerin wird sie regelmäßig in der Musikvideobranche sowie für TV und Werbung gebucht.

Das Theater an der Wien holte sie für King Arthur in der Regie von Sven-Eric Bechtolf Ende 2018 in die Hauptstadt ihre Heimatlandes zurück, wo sie seither ihren Lebensmittelpunkt definiert.

Ihr Debüt an der Volksoper Wien feiert Bernadette Leitner im Ensemble des Musicals Sweet Charity.

* Verwendung der Fotografie (© Holger Borggrefe) nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien

Kommende Vorstellungen