Kudra Owens

stammt aus Seattle, USA, und erhielt ihre Schauspiel- und Tanzausbildung bei den William Esper Studios N.Y., dem Seattle Cornish College of Arts, dem Dance Theatre of Harlem sowie dem Pacific North West Ballet. 

Seit 1999 lebt sie in Europa. Als Musicaldarstellerin war sie u. a. bereits zu sehen am Raimund Theater (Dionne in Hair), am Ronacher (Mrs. Corry in Mary Poppins), beim Musical Sommer Amstetten (Rusty in Footloose, Maria Magdalena in Jesus Christ Superstar, Francesca in Carmen Cubana) sowie am Theater St. Gallen und am Landestheater Linz (an beiden Häusern als Dynamite Lorraine in Hairspray).

In der Sparte Schauspiel war sie u. a. in den englischsprachigen Produktionen Much ado about nothing, The Last of the Red Hot Lovers, Vital Signs, Speaking in Tongues, Vagina Monologues, Moment On The Lips, Ordinary Days und Dogfight (International Theatre, Vienna Theatre Project, Vienna’s English Theatre) zu sehen.

Kudra Owens stand für die Kino-Neuverfilmung von Im Weißen Rössl, Barbara Eders Thank you for bombing – Good Morning Kabul sowie für die Webserie Good Morning Galaxy vor der Kamera. 

Als Studiosängerin arbeitete sie u. a. mit Vienna Scientists, stereo de luxe und Pulver Records.

Dem Publikum der Volksoper Wien stellt sich Kudra Owens im Ensemble der Neuproduktion von Sweet Charity in der Rolle der Carmen vor.

* Verwendung der Fotografie (© Robert Wimberger) nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien


Kommende Vorstellungen