Paulina Plucinski

Die in Berlin geborene Musicaldarstellerin erhielt ihre Ausbildung an der Stage School Hamburg.

Erste große Rollen waren Sheila in Hair (Festspiele Bad Vilbel), Cover Amneris in Aida (Festspiele Ettlingen) und Cover Rose in Daddy Cool (Le Théâtre Luzern). Sie stellte Peróns Geliebte in Evita (Stadttheater Klagenfurt), Graziella in West Side Story (Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin), Friederike in Der Hauptmann von Köpenick (Köpenicker Festspiele Berlin) dar. Sie war Teil der Ensembles u. a. von American Idiot (Off-Musical Frankfurt), My Fair Lady (Walenseebühne Schweiz), Hotel Victoria (Theater Chur/St. Moritz), Gypsy und Der Zauberer von Oz (beides Stadttheater Klagenfurt).
Im Friedrichstadtpalast und dem Dinner-Theater Palazzo war sie als Gesangssolistin engagiert.
Paulina Plucinski ist außerdem als choreografische Assistentin für große TV-Shows in der ARD und dem ORF tätig.
Mit ihrer Close-Harmony-Band 'The Airlettes' swingt sie seit 2012 durch ganz Europa.
Im Sommer 2019 ist sie in ihrer Heimatstadt bereits in der vierten Spielzeit als Lulu zu sehen und erstmals auch als Cover Sally Bowles in der Berliner Kult-Inszenierung von Cabaret im Tipi am Kanzleramt Berlin vorgesehen.

Ihr Wien-Debüt gibt Paulina Plucinski in der Eröffnungspremiere 2019/20 der Volksoper: In Cabaret ist sie als eines der Kit Kat Girls zu erleben.

* Verwendung der Fotografie (© Margit Sinnebild) nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien

Kommende Vorstellungen