Lukas Strasser

absolvierte seine Ausbildung an der Performing Academy in Wien und war bereits in dieser Zeit in zahlreichen Theater- und Musical-Produktionen zu sehen.

Unter anderem spielte er am Theater der Jugend in Wien in Winnifred oder die Prinzessin auf der Erbse, war als Perchik in Anatevka zu sehen und wirkte in Columbo Dreams am Wiener Rabenhof Theater sowie in Disneys Alice im Wunderland als Herzkönig und in Aladdin als Zeremonienmeister und Cover Aladdin in der Wiener Stadthalle mit.
Er spielte darüber hinaus in Villa Dolorosa im Kasino am Schwarzenbergplatz den Georg.

Nach Abschluss seiner Ausbildung verkörperte Lukas Strasser u. a. A-Rab in West Side Story, war am Stadttheater Klagenfurt als Bobby in A Chorus Line sowie als Tulsa in Gypsy zu sehen. Weiters wurde er ebendort für Victor/Victoria und Der Zauberer von Oz engagiert.
Es folgten u. a. Engagements an der Bühne Baden für Grand Hotel und Eine Nacht in Venedig, am Theater Phönix in Linz für Irgendwo dazwischen oder der Linzerwertigkeitskomplex sowie am Bronski & Grünberg Wien als Marullo in Rigoletto. An der Oper Graz war er in Guys and Dolls zu sehen.

Darüber hinaus ist Lukas Strasser als Choreograf tätig (u. a. am Stadttheater Klagenfurt für Das Dschungelbuch und Mars 2036). Er ist Mitbegründer der Plattform DREHBÜHNIG|WIEN und regelmäßig an Film-, Fernseh- und Showproduktionen in Österreich und Deutschland beteiligt.

Sein Debüt an der Volksoper Wien gab Lukas Strasser in der Spielzeit 2018/19 im Ensemble von Carousel
In dieser Saison kehrt er in der Rolle des Fußballers Jenö Körmendy in der Neuproduktion Roxy und ihr Wunderteam an unser Haus zurück.

www.lukasstrasser.com

* Verwendung der Fotografie (© Ela Angerer) nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien

Kommende Vorstellungen