Matthias Trattner

Der 1993 geborene Oberösterreicher erhielt bereits im Alter von fünf Jahren Gegenunterricht, mit zehn trat er den St. Florianer Sängerknaben bei, denen er bis 2006 angehört hat; eine Zeit, in die zahlreiche internationale Konzertreisen fallen.
Nach seiner Sängerknabenlaufbahn entschied sich Matthias Trattner, sein Talent in weiterführendem Gesangsunterricht zu fördern.

Bereits in der Saison 2008/09 wurde er ans Landestheater Linz für die Titelrolle in der Weihnachtsoper „Amahl und die nächtlichen Besucher“ engagiert. Es folgten weitere Engagements des Tenors am Landestheater.

2015 begann seine internationale Tätigkeit, die ihn bisher unter anderem an das Prinzregententheater München, das Theater St. Gallen, in Wien ans Ronacher und das Raimund Theater und zu den Sommerspielen Bad Hersfeld führten. Dort spielte er in der Regie von Gil Mehmert den Piccolo in „Cabaret“, als der er in der Premierenserie des Musicals im September 2019 auch an der Volksoper Wien zu sehen ist.

* Verwendung der Fotografie nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien


Kommende Vorstellungen