Theresa Wollnitzke

hat ihr Musicalstudium in Wien an der International Academy of Music and Performing Arts mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen. Neben ihrem Zweitstudium Psychologie an der Universität Wien betreibt sie den Podcast Leben und leben lassen über Ernährung und Gesundheit.

Ihre Leidenschaft für Musik und die Bühne hatte sie schon früh im Kinder- und Jugendchor der Theater Chemnitz entdeckt, wo sie in Produktionen wie Evita und Der Zauberer von Oz in Ensemblerollen erste Bühnenerfahrung sammelte.

Mit dem Studio W.M. – Werkstatt für Musik und Theater wirkte die gebürtige Chemnitzerin in ihrer Schulzeit unter anderem bei den Musicalproduktionen Oliver!, Flashdance und als Sprintze in Anatevka in den Städtischen Theatern Chemnitz mit. 2018 stand sie außerdem in der Uraufführung des Musicals Heidi als Twin und im Ensemble auf der Bühne.
Bei den Herbsttagen Blindenmarkt verkörpert sie seit 2020 die Annika in Pippi Langstrumpf.

Seit der Spielzeit 2019/2020 ist Theresa Wollnitzke im Jugendchor der Volksoper Wien; in Das Land des Lächelns und Roxy und ihr Wunderteam ist sie auch als Solistin zu erleben.

Verwendung der Fotografie (© Ira Kardumnur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien

Kommende Vorstellungen