(c)Gert Weigelt
© Gert Weigelt

Volker Weinhart

Volker Weinhart sammelte erste Theatererfahrungen in der Jahrhunderthalle Hoechst, im Neuen Theater Frankfurt sowie auf Tourneen von Großproduktionen Tina Turners und Michael Jacksons. Während eines Engagements am Staatstheater Wiesbaden war er u.a. für das Lightdesign von »Grease« verantwortlich. Es folgte eine Weiterbildung zum Beleuchtungsmeister sowie zum Pyrotechniker und Laser-Schutzbeauftragten an der Fachhochschule Darmstadt. 1995 wechselte Volker Weinhart an die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg als Beleuchtungsinspektor. 2001 wurde er Assistent des Technischen Direktors und 2004/05 Leiter der Beleuchtungsabteilung. Er arbeitete als Lightdesigner mit Regisseuren wie Tobias Richter, Christof Loy, Christof Nel, Michael Simon, Giancarlo del Monaco oder Immo Karaman, mit Choreographen wie Martin Schläpfer und Nils Christe sowie mit Bühnenbildnern wie Gottfried Pilz, Andreas Reinhardt, Herbert Murauer, Johannes Leiacker und Dieter Richter zusammen. Zu seinen wichtigsten Projekten der letzten Zeit zählt seine Licht- und Video-Konzeption für Dietrich W. Hilsdorfs Inszenierung von Richard Wagners »Der Ring des Nibelungen« an der Deutschen Oper am Rhein. Für Martin Schläpfers Ballett »Ein Deutsches Requiem« ist Volker Weinhart 2021 als Lightdesigner an der Volksoper Wien zu Gast.

Kommende Vorstellungen

Derzeit keine Vorstellungen