(c)Ewa Krauska
© Ewa Krauska

Amanda Eyles

Amanda Eyles arbeitet seit 35 Jahren als Probenleiterin, Ballettmeisterin, Bühnenbildnerin und Choreologin für die Benesh Movement Notation. In Großbritannien arbeitete sie mit Compagnien wie dem Royal Ballet London, dem Birmingham Royal Ballet, dem English National Ballet, dem Scottish Ballet, Rambert und der Richard Alston Dance Company. International führten Engagements sie an das Het Nationale Ballet Amsterdam, die Mailänder Scala und Opéra National de Bordeaux, das Boston Ballet, Joffrey Ballet, Miami City Ballet, Pennsylvania Ballet, Pittsburgh Ballet, New York Theatre Ballet, Polnische Nationalballett und Shanghai Ballet. Mit dem Choreographen Wayne McGregor verbindet Amanda Eyles seit über 10 Jahren eine enge Zusammenarbeit. Sie assistierte bei all seinen Kreationen mit dem Royal Ballet London und studiert seine Werke weltweit ein. Von 2000 bis 2001 arbeitete sie als Assistentin der Direktion sowie Kursleiterin am Benesh Institut an der Royal Academy of Dance (RAD) und ist seither aktiv an Benesh International beteiligt. In der Saison 2021/22 wird Amanda Eyles Alexei Ratmanskys »24 Préludes« mit dem Wiener Staatsballett einstudieren.

Kommende Vorstellungen