Am 25. Februar fand die von Presse und Publikum bejubelte Premiere von „Wie man Karriere macht, ohne sich anzustrengen“ statt. 

„Drei Stunden Unterhaltung pur auf sehr hohem Niveau.“ (Oberösterreichische Nachrichten)

„... eine perfekte Besetzung, die mit großem Jubel gefeiert wurde.“ (Kronen Zeitung) 

„Das große Ensemble inklusive Ballett und Chor ist mit Spaß an der Groteske bei der Sache. Ein wirklich heiterer, bejubelter Abend." (Salzburger Nachrichten)

Wer kennt ihn nicht, den berühmten „American Dream“, der seit jeher Stoff für gute Geschichten liefert. Auch der große Broadwaykomponist Frank Loesser nahm sich des Themas an und schuf gemeinsam mit seinen Buchautoren eine brillante Parodie auf den amerikanischen Traum: Dank eines Karriere-Ratgebers schafft ein Fensterputzer es, die höchste Firmen-Etage zu erklimmen.

Weitere Informationen und Karten

Trailer "Wie man Karriere macht, ohne sich anzustrengen"