02May
Thursday19:00 - 22:45
2 Intermissions
02May

Hoffmanns Erzählungen

Opera by Jacques Offenbachin German and French language with German surtitles Opera by Jacques Offenbach in German and French language with German surtitles
Jacques OffenbachJacquesOffenbach

In 1881 a fire broke out at Vienna‘s Ringtheater during a performance of "Hoffmann", and the orchestral material was later destroyed in a fire at the Parisian Opéra Comique. Was this the devil himself getting revenge for his satirical treatment in Offenbach‘s operetta "Orpheus in the Underworld"? In any case, the devil also plays a central role in "The Tales of Hoffmann" by thwarting all of the titular hero‘s love affairs. Hoffmann‘s faithful Muse leads him back to the thing which enraptures and comforts him the most: art.

Coproduction with the Opera Bonn

Show synopsis

Performances

Thursday, 02 . May 2019 19:00 - 22:45 2 Intermissions

Cast

  • Dirigent Alexander Joel
  • Regie und Choreographie Renaud Doucet
  • Ausstattung André Barbe
  • Choreinstudierung Thomas Böttcher
  • Hoffmann Marco Jentzsch
  • Die Muse / Niklaus Manuela Leonhartsberger
  • Olympia Beate Ritter
  • Antonia Rebecca Nelsen
  • Giulietta Caroline Melzer
  • Stella Martina Dorak
  • Lindorf / Coppelius / Dr. Mirakel / Dapertutto Davide Damiani
  • Cochenille / Franz / Pitichinaccio Christian Drescher
  • Luther / Krespel Stefan Cerny
  • Andres / Spalanzani Karl-Michael Ebner
  • Stimme der Mutter Antonias Martina Mikelić
  • Hermann Michael Havlicek
  • Nathanael Jeffrey Treganza
  • Wolfram / Schlemihl Marco Di Sapia
  • Wilhelm Maximilian Klakow
  • Frau Luther Bettina Shilov

Photos and Videos

© Johannes Ifkovits, zum einmaligen Abdruck freigegeben.
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien, zum einmaligen Abdruck freigegeben