Franziska Jacobsen

Franziska Jacobsen, geboren 1983 in Heidelberg, ausgebildet im niederländischen Maastricht, war von 2006 bis 2011 als Kostüm- und Bühnenbildnerin Teil des Tanzkollektivs pvc Tanz Freiburg/Heidelberg tätig. Dort stattete sie Produktionen im Grenzbereich zwischen Tanz, Schauspiel und Performance aus und arbeitete mit internationalen Regisseuren und Choreographen, u. a. mit Gavin Webber, Sebastian Nübling, Tom Schneider und Graham Smith zusammen. Nach Auflösung dieser Kooperation ist sie seit 2012 als freie Bühnen- und Kostümbildnerin für Schauspiel-, Tanz- und Opernproduktionen tätig.

Franziska Jacobsen arbeitete am Staatstheater Karlsruhe, Theater Freiburg, Junges Schauspielhaus Düsseldorf, Theater an der Parkaue Berlin, Theater Neumarkt Zürich, und an den Münchener Kammerspielen mit Regisseuren wie Avishai Milstein, Katrin Hentschel, Yasmeen Godder und Ana Mondini oder der Choreographin Emi Miyoshi zusammen. Sie ist auch Teil des Freiburger Theaterkollektivs "off deluxe". Besonders intensiv ist ihre künstlerische Kooperation einerseits mit Sascha Flocken am Stadttheater Konstanz, andererseits auf dem Gebiet des Musiktheaters mit Aron Stiehl, für den sie 2017 nicht nur die gesamte Ausstattung für „Die Welt auf dem Monde“ am Landestheater Niederbayern entworfen hat, sondern auch die Kostüme für „La Wally“ an der Volksoper. In seiner Regie wird sie hier auch 2019 das Kostümbild für „Der Fliegende Holländer“ gestalten.

Verwendung der Fotografie nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien

Kommende Vorstellungen