André Barbe & Renaud Doucet

Nach getrennten Anfängen in Tanz, Theater, Fernsehen und im Opernbereich arbeiten der Regisseur und Choreograph Renaud Doucet und der Bühnen- und Kostümbildner André Barbe seit 2000 als Team unter der Marke "Barbe & Doucet" zusammen.

Ihre Zusammenarbeit erlangte internationale Aufmerksamkeit u.a. mit Massenets "Cendrillon" (Strasbourg, Marseille, Karlsruhe, New York, Montréal), "Thaïs" (Opéra de Montréal, Boston Lyric Opera), "Pénélope" und "Si j’étais roi" (Wexford Opera Festival), "Pelléas et Mélisande" und "The Rape of Lucretia" (Montréal). Einen besonderen Höhepunkt markierte die Spielzeit 2009/10 als Renaud Doucet und André Barbe eine ganze Spielzeit an der Florida Grand Opera in Miami verantworteten und "Lucia di Lammermoor", "Pagliacci", "Suor Angelica", "Il barbiere di Siviglia" und "Carmen" auf die Bühne brachten.

Zu ihren Arbeiten aus den letzten Spielzeiten zählen "La cenerentola" für die Hamburgische Staatsoper, "Turandot" für die Seattle Opera und Minnesota Opera und Richard Wagners "Die Feen" in einer Koproduktion zwischen der Oper Leipzig und den Bayreuther Festspielen im Wagnerjahr 2013.

An der Volksoper feierten die beiden große Erfolge mit ihren Inszenierungen von "The Sound of Music" (2005), "Turandot" (2006) und zuletzt "Rusalka" (2010). In der kommenden Spielzeit kehren sie mit einer Neuproduktion von "Hoffmanns Erzählungen" nach Wien zurück.

Verwendung der Fotografie nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien

Copyright Foto: Alexander Keeney


Kommende Vorstellungen

Derzeit keine Vorstellungen