zum Inhalt zur Navigation

suchen:

Loading...

Das Land des Lächelns

Wiederaufnahme

In deutscher Sprache mit englischen Übertiteln

Die selbstbewusste Grafentochter Lisa, der es in ihrer Wiener Heimat nicht an heiratswilligen, gutsituierten Verehrern mangelt, verliebt sich just in den etwas schüchtern wirkenden chinesischen Prinzen Sou-Chong. Sie folgt ihm – ist es Traum, ist es Wirklichkeit? – nach Peking. Doch auch wenn Sou-Chongs Schwester Mi und Lisas glühendster Verehrer Gustl wissen: "Deine Liebe, meine Liebe, die sind beide gleich", die Beziehung zwischen Lisa und Sou-Chong scheitert trotz der großen Liebe ("Dein ist mein ganzes Herz") letztlich an den gegensätzlichen Konventionen der unterschiedlichen Kulturkreise.

Einen wahren Triumphzug durch die Theater Europas erlebte "Das Land des Lächelns" nach seiner Uraufführung in Berlin im Oktober 1929: Bereits Ende 1930 hatte es die Operette auf fast 200 Inszenierungen gebracht. 

Besetzung

Dirigent
Guido Mancusi
Regie
Beverly Blankenship
Bühnenbild
Heinz Hauser
Kostüme
Elisabeth Binder-Neururer
Choreographie
Allen Yu
Bühnenbild-Mitarbeit
Barbara Pral
Graf Ferdinand Lichtenfels / Tschang, Sou-Chongs Oheim
Toni Slama
Lisa, Graf Lichtenfels' Tochter
Sophia Brommer
Graf Gustav von Pottenstein
Michael Havlicek
Ein General / Obereunuch
Herbert Steinböck
Lore
Sophie Bauer
Fini
Stefanie Mayer
Franzi
Vanessa Zips
Vally
Sarah Weidinger
Toni
Christine Rösslhuber
Prinz Sou-Chong
Jason Kim
Fu-Li, chinesische Gesandte / Mi, Sou-Chongs Schwester
Theresa Dax