Jason Kim

Der Tenor stammt aus Busan/Südkorea und studierte Gesang an der Seoul National University. Er gewann zahlreiche Gesangswettbewerbe und sammelte in seinem Heimatland erste Opernerfahrungen.

2001 trat er in das Internationale Opernstudio Zürich ein und übernahm in der Folge erste größere Partien am Opernhaus Zürich. Nach einem Privatstudium bei Prof. Roland Hermann absolvierte er an der Hochschule für Musik Karlsruhe sein Examen als Opern- und -Konzertsänger.

2003 war er Semifinalist bei Plácido Domingos Operalia Competition und wurde zudem mit dem Franz-Völker-Preis ausgezeichnet.

Seit 2003 ist Jason Kim in Europa als Opern- und Konzertsänger tätig. Feste Engagements führten ihn dabei ans Theater Ulm, das Luzerner Theater, das Theater Plauen-Zwickau sowie seit 2018 ans Oldenburgische Staatstheater, wo er u. a. zu erleben war als Tom Rakewell in The Rake’s Progress, Marcello in Leoncavallos La bohème, Rodolfo in Luisa Miller, Turiddu in Cavalleria rusticana und Canio in Pagliacci, Don José in Carmen, Nadir in Die Perlenfischer, Prinz in Rusalka, Caramello und Herzog in Eine Nacht in Venedig, Prinz Sou-Chong in Das Land des Lächelns sowie in den Titelrollen von Idomeneo, Werther, Hoffmanns Erzählungen, La damnation de Faust und Ritter Blaubart.

Jason Kims Gastiertätigkeit hat ihn bisher als Lenski in Eugen Onegin nach Santiago de Chile, als Gonzalve in L’heure espagnole ans Hessische Staatstheater Wiesbaden, als Ismaele in Nabucco zu den Schweriner Schlossfestspielen, als 4. Juden in Salome (Musikalische Leitung Fabio Luisi) ans Teatro Carlo Felice in Genua, als Hüon in Oberon (Musikalische Leitung Oksana Lyniv) an die Oper Graz, als Radames in Aida ans Theater Plauen-Zwickau, in der Titelrolle von Hoffmanns Erzählungen ans Anhaltische Theater Dessau sowie als Gustavo in Un ballo in maschera an die Bühnen Halle geführt.

In der laufenden Spielzeit singt Jason Kim u. a. am Oldenburgischen Staatstheater Gonsalve in L’heure espagnole und Maurizio in Adriana Lecouvreur.

An der Volksoper Wien debütiert er als Prinz Sou-Chong in Das Land des Lächelns. 

* Verwendung der Fotografie (© Chris Gonz) nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien