Theresa Dax

Die Sopranistin wurde 1990 in Vorau geboren. Nach der Matura erhielt sie zunächst eine musikalische Ausbildung an der Hochschule Graz, wo sie 2013 und 2014 mit dem Bachelor in den Fächern Konzertgesang und Gesangspädagogik abschloss.

2013 debütierte sie im Grazer Musikverein mit dem Sopran-Solo in Brahms’ Ein deutsches Requiem, 2019 im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins in Händels Israel in Egypt.

In der Saison 2015/16 war sie im Opernstudio der Mailänder Scala engagiert. Damit verbunden sang sie am Teatro alla Scala u. a. die Adelige Waise in Der Rosenkavalier unter Zubin Mehta und Papagena in Die Zauberflöte unter Adam Fischer in der Regie von Peter Stein. Es folgten weitere Auftritte als Barbarina in Le nozze di Figaro unter Franz Welser-Möst und Tebaldo in Don Carlo unter Myung Whun Chung.

Im Jahr 2017 schloss Theresa Dax ihr Master-Studium in Lied und Oratorium an der Wiener Musikuniversität bei KS Edith Lienbacher, KS Gabriele Fontana und KS Robert Holl ab und ist seither aktiv in Wien tätig. Für ihre Darbietung als Die Jugend in Raimunds Der Bauer als Millionär am Theater in der Josefstadt sowie als Papagena in der Zauberflöte bei der Oper im Steinbruch St. Margarethen wurde sie mit besten Kritiken ausgezeichnet. 2020 folgte ihr Hausdebüt, ebenfalls als Papagena, am Gärtnerplatztheater in München.

An der Volksoper Wien war sie erstmals in der Saison 2017/18 als Johanna in der Wiederaufnahme von Sweeney Todd zu erleben. Seither sang sie Taumännchen in Hänsel und Gretel, Zerlina in Don Giovanni und Lisa in Gräfin Mariza.

In der laufenden Spielzeit ist sie in gleich zwei Premieren und einer Wiederaufnahme zu erleben: als Amanda, Amalia und Amira in der Franz-von-Suppé-Operette Der Teufel auf Erden, als Lucinda in Stephen Sondheims Into the Woods sowie als Mì in Franz Lehárs Das Land des Lächelns.
Darüber hinaus steht sie wieder als Taumännchen und als Lisa auf der Bühne der Volksoper.

* Verwendung der Fotografie (© Theresa Pewal) nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien

Kommende Vorstellungen