Gil Mehmert

Gil Mehmert begann zunächst ein Musikstudium in Köln und absolvierte anschließend den Regiestudiengang bei August Everding an der Musikhochschule München. Seine Inszenierungen, die alle Genres im Musiktheater und Schauspiel umspannen, entstanden an zahlreichen renommierten Bühnen u.a. in Berlin, Bochum, Hamburg, Leipzig, München, Zürich und Wien. Zu seinen Arbeiten gehören insbesondere Bühnen-Bearbeitungen von Filmstoffen, aber auch aufwendige Open-Air-Produktionen wie die jeweils von ZDF bzw. WDR live übertragene Eröffnungsshow und das Finale der RUHR.2010. Im Herbst 2014 hatte im eigens erbauten Theater an der Elbe in Hamburg das Ensuite-Musical "Das Wunder von Bern" Premiere, bei dem Gil Mehmert für Buch und Regie verantwortlich war.

Zu den jüngsten Arbeiten gehören "La Nozze di Figaro" an der Oper Leipzig, die Musicals "Evita" in Bonn, "Westside Story" in Dortmund, die deutschsprachige Erstaufführung von "Priscilla – Königin der Wüste" am Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz, "Hair" bei den Festspielen in Bad Hersfeld und "Catch Me If You Can" am Staatstheater Nürnberg. In Österreich inszenierte Gil Mehmert zuletzt das Rockmusical Tommy am Landestheater Linz. Zudem lehrt Gil Mehmert seit 2003 als Professor im Studiengang Musical an der Folkwang-Universität der Künste in Essen.

In der nächsten Saison inszeniert Gil Mehmert die Eröffnungspremiere Cabaret an der Volksoper Wien.

* Verwendung der Fotografie nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien

Kommende Vorstellungen