zum Inhalt zur Navigation

suchen:

Loading...

Die lustige Witwe

Öffentliche Generalprobe

Operette von Franz Lehár

In deutscher Sprache mit englischen Übertiteln

Libretto von Victor Léon und Leo Stein nach der Komödie Der Gesandtschaftsattaché von Henri Meilhac
Dialogfassung für die Volksoper bearbeitet von Jakob Semotan

Das Paris der Jahrhundertwende, mondän und erotisch: Metropole der Musik, der Bohème, der Weltausstellungen, des Can-Can … und Wiege der besten Operetten-Libretti dieser Zeit! Eine diplomatische Gesandtschaft trifft sich in sorgenvoller Konspiration, denn der Bankrott des Vaterlandes scheint unvermeidlich. Baron und Botschafter Mirko Zeta sieht nur noch ein Mittel, wie er den panslawischen Operettenstaat Pontevedro vor dem finanziellen Ruin retten kann: die millionenschwere Witwe Hanna Glawari, die gerade in Paris angekommen ist. Einer seiner Landsleute muss sie heiraten! Und so beginnt die Jagd auf den wohl charmantesten Rettungsschirm der Operettengeschichte: Hanna Glawari, die jedoch nicht den geschilderten Tatsachen, sondern vielmehr einem unverhofften Wiedersehen in Person ihrer verflossenen Jugendliebe in die Augen sieht …


Ouvertüre mit Lotte

Vor der Vorstellung am 6. März gibt Lotte de Beer in einer exklusiven Werkeinführung Einblick in Die lustige Witwe.
Wann? 6. März um 18:15 Uhr, also 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung
Wo? Im Balkon-Foyer
Eintritt frei für Besucher:innen der Vorstellung am 6. März

Besetzung

Ausstattung
Julia Hansen
Choreographie
Miles Hoare
Dialogfassung
Jakob Semotan
Choreinstudierung
Roger Díaz-Cajamarca

Produktionssponsor