zum Inhalt zur Navigation

suchen:

Loading...

Pressezentrum

Pressebüro der Volksoper Wien

Währinger Straße 78, 1090 Wien

Mag. Eva Koschuh
+43/1/514 44-3410
eva.koschuh@volksoper.at

Michael Bertha
+43/1/514 44-3412
michael.bertha@volksoper.at

Musikdirektor Omer Meir Wellber debütiert mit Volksopernorchester

Mit symphonischem Programm im Wiener Konzerthaus und Mozarts Zauberflöte in der Volksoper

Musikdirektor Omer Meir Wellber dirigiert erstmals das Orchester der Volksoper Wien am 13. September 2022 mit einem Konzert im Wiener Konzerthaus, tags darauf in der Volksoper mit Mozarts Zauberflöte.

Seit 1. September 2022 ist Omer Meir Wellber neuer Musikdirektor der Volksoper Wien und neben der Leitung von Neuproduktionen, Repertoirevorstellungen und Orchesterkonzerten verantwortlich für den musikalischen Bereich des Hauses. Wellber zählt zu den führenden Dirigenten für Opern- und Orchesterrepertoire. Er ist Music Director des Teatro Massimo Palermo, war Chefdirigent des BBC Philharmonic und Erster Gastdirigent der Semperoper Dresden sowie Musikdirektor am Palau de les Arts Reina Sofia in Valencia.

Die ganze Bandbreite unseres Orchesters

Fünf Programme zeigen 2022/23 die gesamte Bandbreite unseres Orchesters. Vier Programme werden in der Volksoper erklingen, das erste im Wiener Konzerthaus. An der Violine: die vielfach ausgezeichnete Ausnahmekünstlerin Midori. Omer Meir Wellber kennt die großartige Künstlerin schon lange – nun treffen die beiden in einem außergewöhnlichen Konzert aufeinander.

Tschaikowskis Violinkonzert stellt unser neuer Musikdirektor Schostakowitschs klassische neunte Symphonie sowie ein ganz besonderes Werk gegenüber: das im Jahr 2020 entstandene Werk Marionettes der usbekischen Komponistin Aziza Sadikova, die Omer Meir Wellber als eine seiner „musikalischen Liebschaften“ bezeichnet.

→ Lesen Sie hier ein Interview mit Aziza Sadikova über ihr Werk

Was macht ein Opernorchester auf einer Konzertbühne?

Auf diese Frage antwortet der neue Musikdirektor Omer Meir Wellber: „Besser werden. Beide Bereiche, der Orchestergraben genauso wie die Konzertbühne, haben eigene Qualitäten, aber auch Beschränkungen. Wenn man sein ganzes Leben nur einem von beiden widmet, widmet man sein Leben zwangsläufig auch diesen Beschränkungen. Ich habe mich jedoch dem Entdecken verschrieben, dem Neudefinieren und – wo möglich – dem Überschreiten von Grenzen.“

Die Zauberflöte

Am 14. September 2022 gibt Omer Meir Wellber mit der Zauberflöte sein Debüt in der Volksoper Wien und widmet sich mit dem vielschichtigen Zauberwerk Wolfgang Amadeus Mozarts einem Komponisten, der zu den musikalischen Säulen unseres Hauses zählt. 

MIT: Omer Meir Wellber (Dirigent), Rebecca Nelsen (Pamina), Martin Mitterrutzner (Tamino), Nofar Yacobi (Hausdebüt als Königin der Nacht), Sarastro (Stefan Cerny), Daniel Schmutzhard (Papageno), Elisabeth Schwarz (Papagena) 

→ Weitere Infos & Besetzung

→ Zu den Szenenfotos