Maria Gschwandtner

Die österreichische Mezzosopranistin wurde am Vienna Konservatorium zur Musical- und Operettendarstellerin ausgebildet.
Es folgten nationale und internationale Engagements, Galas und Shows. Von 2014 bis 2019 war sie als Akrobatin, Tänzerin und Sängerin im Team des österreichischen Circus Pikard. Darüber hinaus wirkte sie als Kontorisonistin („Schlangenfrau“) und Luftartistin in diversen Film- und Fernseh-Produktionen mit.
Weitere Auftritte führten sie bisher u. a. nach England, Russland, Deutschland und in die Schweiz sowie an das Landestheater Linz (Gymnasia in Die spinnen, die Römer!).

Ihr Hausdebüt an der Volksoper Wien gibt sie im Ensemble von Lady in the Dark.

* Verwendung der Fotografie (© Helmuth Resch) nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien

Kommende Vorstellungen