Kultur braucht Förderer

Die Volksoper Wien ist stolz auf ihr neugieriges, engagiertes und loyales Publikum. Der Förderkreis der Volksoper ist eine Plattform für Liebhaber anspruchsvollen Musiktheaters, die unser Haus kontinuierlich unterstützen möchten.

Wir freuen uns besonders, mit unserem Förderkreis eine Tradition fortführen zu können, die mit der Grundsteinlegung unseres Hauses aufs Engste verbunden ist. Im Jahr 1897 wurde der Kaiserjubiläums-Stadttheater-Verein von engagierten Bürgern der Stadt Wien gegründet. Durch ihr Engagement und ihre finanzielle Unterstützung konnte jenes Theater erbaut werden, das als Volksoper Wien bis heute für anspruchsvolle musikalische Unterhaltung steht.

Nehmen Sie diesen Impuls auf und helfen Sie als Mitglied des Förderkreises mit, herausragende Aufführungen von Operette, Oper, Musical und Ballett zu ermöglichen. Von Ihrem Engagement profitiert nicht nur die Volksoper: Als Mitglied unseres Förderkreises genießen Sie zahlreiche Vorteile und werden Teil der Volksopern-Familie.

Wir laden auch Sie ein, die Arbeit der Volksoper Wien zu unterstützen und würden uns freuen, Sie im Kreis unserer Förderer willkommen zu heißen.

Rückblick Förderkreisaktivitäten Saison 2017/18

Fördergruppen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit aus sechs verschiedenen Fördergruppen zu wählen.

Alle Mitglieder des Förderkreises erhalten eine eigene bundestheater.at-CARD, auf die ihre Kundennummer aufgedruckt ist. Ausschließlich mit dieser Karte bzw. Kundennummer können Sie Ihre Leistungen in Anspruch nehmen.
Sollten Sie bereits eine bundestheater.at-CARD für Ihr Kundennummer besitzen, gilt diese auch als Ihre Förderkreis-Karte.

· exklusive Angebote für ermäßigte Karten
Sie erhalten monatlich Angebote für ermäßigte Karten. Wir bitten Sie, Ihre E-Mail Adresse im Anmeldeformular anzugeben.

· Vorkaufsrecht für Generalproben
Ein exklusives Vorkaufsrecht vom 17. bis 22. des Vor-Vormonats sichert Förderern die besten Generalprobenplätze. Pro Saison erhalten Sie zu diesem Zeitpunkt eine kostenlose Generalprobenkarte und können zusätzlich für jede weitere Generalprobe eine Karte zu € 15,– kaufen. Die Termine werden zeitgerecht bekanntgegeben.

· Vorkaufsrecht für Last-Minute Tickets - 50%
Als Förderer erhalten Sie das Last-Minute Ticket nicht erst an der Abendkasse, sondern bereits am Vormittag (von Montag bis Sonntag ab 9:00 Uhr).
Erhältlich an allen Vorverkaufskassen, bei telefonischem Kauf mit Kreditkarte unter +43/1/513 1 513 sowie beim Kauf auf www.volksoper.at.

· „Meet & Greet“ mit Künstlerinnen und Künstlern
1x pro Saison, es stehen mehrere Termine zur Auswahl, über die wir Sie zeitgerecht informieren.

· Backstageführung
1x pro Saison, es stehen mehrere Termine zur Auswahl, über die wir Sie zeitgerecht informieren.

Wir bitten um Verständnis, dass bei obigen zwei Veranstaltungen keine Begleitpersonen teilnehmen können.

· Gutschein für ein Programmheft nach Wahl
Ihren Gutschein erhalten Sie per Post.

· Namentliche Nennung
in der Saisonvorschau und auf der Website des Förderkreises – nach Wunsch.

· kostenlose Zusendung aller Drucksorten
Zudem erhalten Sie einen Gutschein für unsere umfangreiche Saisonvorschau, die 1x pro Jahr erscheint.

Zwei Erwachsene können gemeinsam Partnerförderer werden.

· exklusive Angebote für ermäßigte Karten
Sie erhalten monatlich Angebote für ermäßigte Karten. Wir bitten Sie, Ihre E-Mail Adresse im Anmeldeformular anzugeben.

· Vorkaufsrecht für Generalproben
Ein exklusives Vorkaufsrecht vom 17. bis 22. des Vor-Vormonats sichert Förderern die besten Generalprobenplätze. Pro Saison erhalten Sie zu diesem Zeitpunkt zwei kostenlose Generalprobenkarten und können zusätzlich für jede weitere Generalprobe zwei Karten zu € 15,– kaufen. Die Termine werden zeitgerecht bekanntgegeben.

· Vorkaufsrecht für Last-Minute Tickets - 50%
Als Partnerförderer erhalten Sie das Last-Minute Ticket nicht erst an der Abendkasse, sondern bereits am Vormittag (von Montag bis Sonntag ab 9:00 Uhr). Erhältlich an allen Vorverkaufskassen, bei telefonischem Kauf mit Kreditkarte unter +43/1/513 1 513 sowie beim Kauf auf www.volksoper.at.

Als Partnerförderer können Sie bei folgenden Veranstaltungen eine zweite Person mitbringen:

· „Meet & Greet“ mit Künstlerinnen und Künstlern
1x pro Saison, es stehen mehrere Termine zur Auswahl, über die wir Sie zeitgerecht informieren.

· Backstageführung
1x pro Saison , es stehen mehrere Termine zur Auswahl, über die wir Sie zeitgerecht informieren.

· Gutschein für ein Programmheft nach Wahl
Ihren Gutschein erhalten Sie per Post.

· Namentliche Nennung 
in der Saisonvorschau und auf der Website des Förderkreises – nach Wunsch.

· Kostenlose Zusendung aller Drucksorten
Zudem erhalten Sie einen Gutschein für unsere umfangreiche Saisonvorschau, die 1x pro Jahr erscheint.

Ein Kind (bis zum 15. Geburtstag) gemeinsam mit einem Erwachsenen (bis max. zwei Erwachsene und drei Kinder) können Familienförderer werden.

· exklusive Angebote für ermäßigte Karten
Sie erhalten monatlich Angebote für ermäßigte Karten. Wir bitten Sie, Ihre E-Mail Adresse im Anmeldeformular anzugeben.

· Vorkaufsrecht für Generalproben
Ein exklusives Vorkaufsrecht vom 17. bis 22. des Vor-Vormonats sichert Förderern die besten Generalprobenplätze. Pro Saison erhalten Sie zu diesem Zeitpunkt zwei kostenlose Generalprobenkarten und können zusätzlich für jede weitere Generalprobe zwei Karten zu € 15,– kaufen. Die Termine werden zeitgerecht bekanntgegeben.

· kostenloser Familien-Pass
Als Familie günstig in die Volksoper!
Der erste Erwachsene bezahlt den Vollpreis, der zweite erhält 50 % Ermäßigung. Das erste Kind (bis 18 Jahre) bekommt eine Kinderkarte mit 75 % Ermäßigung. Das zweite Kinder bezahlt nur € 1,–. Ab dem dritten Kind gilt die Ermäßigung von 75 %.

· „Meet & Greet“ mit Künstlerinnen und Künstlern
1x pro Saison, es stehen mehrere Termine zur Auswahl, über die wir Sie zeitgerecht informieren.

· Backstageführung
1x pro Saison, es stehen mehrere Termine zur Auswahl, über die wir Sie zeitgerecht informieren.

· Einladung zum vorweihnachtlichen Backen
Über den Termin informieren wie Sie zeitgerecht.

· Vorkaufsrecht für einen Kinderworkshop nach Wahl
(Für Kinder zwischen 4 und 18 Jahren)
Die Anmeldung kann jederzeit erfolgen, jedoch spätestens am 1. des Vormonats. Bitte geben Sie an, dass Sie Familienförderer sind.
E-Mail: workshop@volksoper.at
Über die Termine informieren wir Sie zeitgerecht.

· Ein Überraschungsgeschenk für Kinder
Ihr Überraschungsgeschenk wird Ihnen per Post zugeschickt.

· Gutschein für ein Programmheft nach Wahl
Ihren Gutschein erhalten Sie per Post.

· Namentliche Nennung 
in der Saisonvorschau und auf der Website des Förderkreises – nach Wunsch.

· Kostenlose Zusendung aller Drucksorten
Zudem erhalten Sie einen Gutschein für unsere umfangreiche Saisonvorschau, die 1x pro Jahr erscheint.

Alle Kinder und Jugendliche bis zum 15. Geburtstag erhalten in der Volksoper Wien 75% Ermäßigung auf den regulären Kartenpreis (gültig für max. 3 Kinder nur in Begleitung eines Erwachsenen).

· exklusive Angebote für ermäßigte Karten
Sie erhalten monatlich Angebote für ermäßigte Karten. Wir bitten Sie, Ihre E-Mail Adresse im Anmeldeformular anzugeben.

· Vorkaufsrecht für Generalproben
Ein exklusives Vorkaufsrecht vom 17. bis 22. des Vor-Vormonats sichert Förderern die besten Generalprobenplätze. Pro Saison erhalten Sie zu diesem Zeitpunkt zwei kostenlose Generalprobenkarten und können zusätzlich für jede weitere Generalprobe zwei Karten zu € 15,– kaufen. Die Termine werden zeitgerecht bekanntgegeben.

· Vorkaufsrecht für Last-Minute Tickets - 50%
Als Premiumförderer erhalten Sie das Last-Minute Ticket nicht erst an der Abendkasse, sondern bereits am Vormittag (von Montag bis Sonntag ab 9:00 Uhr). Erhältlich an allen Vorverkaufskassen, bei telefonischem Kauf mit Kreditkarte unter +43/1/513 1 513 sowie beim Kauf auf www.volksoper.at.

Als Premiumförderer können Sie bei folgenden Veranstaltungen eine zweite Person mitbringen:

· „Meet & Greet“ mit Künstlerinnen und Künstlern

· Backstageführung durch ein Mitglied der Direktion

· Einladung zu einem Probenbesuch

· Einladung zu einem persönlichem Gespräch mit der Direktion sowie Künstlerinnen und Künstlern

Bei diesen Veranstaltungen stehen mehrere Termine zur Auswahl, über die wir Sie zeitgerecht informieren.

· Gutschein für ein Programmheft nach Wahl
Ihren Gutschein erhalten Sie per Post.

· Namentliche Nennung 
in der Saisonvorschau und auf der Website des Förderkreises – nach Wunsch.

· Kostenlose Zusendung aller Drucksorten
Zudem erhalten Sie einen Gutschein für unsere umfangreichen Saisonvorschau, die 1x pro Jahr erscheint.

· Exklusive Angebote für ermäßigte Karten
Sie erhalten monatlich Angebote für ermäßigte Karten. Wir bitten Sie, Ihre E-Mail Adresse im Anmeldeformular anzugeben.

· Vorkaufsrecht für Generalproben
Ein exklusives Vorkaufsrecht vom 17. bis 22. des Vor-Vormonats sichert Förderern die besten Generalprobenplätze. Pro Saison erhalten Sie zu diesem Zeitpunkt zwei kostenlose Generalprobenkarten und können zusätzlich für jede weitere Generalprobe zwei Karten zu € 15,– kaufen. Die Termine werden zeitgerecht bekanntgegeben.

· Vorkaufsrecht für Last-Minute Tickets - 50%
Als Mäzen/Mäzenin erhalten Sie das Last-Minute Ticket nicht erst an der Abendkasse, sondern bereits ab drei Tage vor der jeweiligen Vorstellung (von Montag bis Sonntag ab 9:00 Uhr).
Erhältlich an allen Vorverkaufskassen, bei telefonischem Kauf mit Kreditkarte unter +43/1/513 1 513 sowie beim Kauf im Internet unter www.volksoper.at.

· Bevorzugter Zugang zu Vollpreiskarten
Sie können Ihre Karten bereits ab dem 25. des Vor-Vormonats buchen und sich somit die besten verfügbaren Plätze sichern. 
E-Mail: foerderkreis@volksoper.at

· Premierenpackage
Kaufkartenkontingent inkl. Pausenempfang mit einem Mitglied der Direktion sowie Einladung zur Premierenfeier bei ausgewählten Premieren. Die Termine und weitere Details werden jeweils zu Saisonbeginn bekannt gegeben.

· Gutschein für zehn Programmhefte nach Wahl
Ihre Gutscheine erhalten Sie per Post.

Als Mäzen/Mäzenin können Sie bei folgenden Veranstaltungen
eine zweite Person mitbringen:

· Backstageführung durch ein Mitglied der Direktion

· „Meet & Greet“ mit Künstlerinnen und Künstlern

· Einladung zur Programm-Pressekonferenz
Den Termin der Programm-Pressekonferenz mit Ihrer persönlichen Einladung bekommen Sie rechtzeitig per Post zugeschickt.

· Einladung zu einem Probenbesuch

· Einladung zu persönlichem Gespräch mit der Direktion
sowie Künstlerinnen und Künstlern

Für diese Veranstaltungen stehen 1x pro Saison mehrere Termine zur Auswahl, über die wir Sie zeitgerecht informieren. 

· Namentliche Nennung
in der Saisonvorschau und auf der Website des Förderkreises – nach Wunsch.

· Kostenlose Zusendung aller Drucksorten
Leporello, Zeitung, Folder, Saisonvorschau

· Monatlich exklusive Angebote für ermäßigte Karten
Sie erhalten monatlich Angebote für ermäßigte Karten. Wir bitten Sie, Ihre E-Mail Adresse im Anmeldeformular anzugeben.

· Vorkaufsrecht für Generalproben
Ein exklusives Vorkaufsrecht vom 17. bis 22. des Vor-Vormonats sichert Förderern die besten Generalprobenplätze. Pro Saison erhalten Sie zu diesem Zeitpunkt zwei kostenlose Generalprobenkarten und können zusätzlich für jede weitere Generalprobe zwei Karten zu € 15,– kaufen. Die Termine werden zeitgerecht bekanntgegeben.

· Vorkaufsrecht für Last-Minute Tickets - 50%
Als Stifter/Stifterin erhalten Sie das Last-Minute Ticket nicht erst an der Abendkasse, sondern bereits ab drei Tage vor der jeweiligen Vorstellung (von Montag bis Sonntag ab 9:00 Uhr).
Erhältlich an allen Vorverkaufskassen, bei telefonischem Kauf mit Kreditkarte unter +43/1/513 1 513 sowie beim Kauf im Internet unter www.volksoper.at.

· Bevorzugter Zugang zu Vollpreiskarten
Sie können Ihre Karten bereits ab dem 25. des Vor-Vormonats buchen und sich somit die besten verfügbaren Plätze sichern. 
E-Mail: foerderkreis@volksoper.at

· Premierenpackage
Kaufkartenkontingent inkl. Pausenempfang mit einem Mitglied der Direktion sowie Einladung zur Premierenfeier bei ausgewählten Premieren. Die Termine und weitere Details werden jeweils zu Saisonbeginn bekannt gegeben.

· Vorkaufsrecht für zwei Vollpreiskarten für die Silvester-
Fledermaus Vorstellung:

Buchen Sie Ihre Karten jederzeit bis 1. Dezember des jeweiligen Jahres.

· Gutschein für zehn Programmhefte nach Wahl
Ihre Gutscheine erhalten Sie per Post.

· VIP-Raum gegen Vorbestellung und Verfügbarkeit zur
kostenfreien Nutzung
– Konsumation erforderlich

Als Stifter können Sie bei folgenden Veranstaltungen eine
zweite Person mitbringen:

· Backstageführung durch ein Mitglied der Direktion

· „Meet & Greet“ mit Künstlerinnen und Künstlern

· Einladung zur Programm-Pressekonferenz
Den Termin der Programm-Pressekonferenz mit Ihrer persönlichen Einladung bekommen Sie rechtzeitig zugeschickt.

· Einladung zu einem Probenbesuch

· Einladung zu persönlichem Gespräch mit der Direktion
sowie Künstlerinnen und Künstlern

Für diese Veranstaltungen stehen 1x pro Saison mehrere Termine zur Auswahl, über die wir Sie zeitgerecht informieren.

· Vorkaufsrecht für einen Tisch beim Fundraising Dinner "Ein sommerliches Souper"
Einmal pro Saison findet ein exklusives Fundraisingdinner auf der Bühne der Volksoper statt: Neben kulinarischen Freuden wird auch ein künstlerisches Programm geboten. An diesem Abend werden bekannte Lieder aus Operette, Oper sowie Musical präsentiert und die Gäste können Künstlerinnen und Künstler hautnah erleben.
Christoph Wagner-Trenkwitz führt durch den Abend.
Weitere Details folgen zeitgerecht, jeweils zu Saisonbeginn.

· Namentliche Nennung
in der Saisonvorschau und auf der Website des Förderkreises – nach Wunsch.

· Namentliche Nennung auf einer Tafel im Haus – nach Wunsch.

· Kostenlose Zusendung aller Drucksorten
Leporello, Zeitung, Folder, Saisonvorschau


Spendenabsetzbarkeit

Die Volksoper Wien wurde in die Liste der spendenbegünstigten Organisationen aufgenommen. Förderbeiträge sind nun zu einem großen Teil steuerlich absetzbar.

Förderer classic
Mitgliedsbeitrag € 119–; davon steuerlich absetzbar € 99,–

Junger Förderer
Mitgliedsbeitrag € 33,–; davon steuerlich absetzbar € 33,–

Partnerförderer 
Mitgliedsbeitrag € 199,–; davon steuerlich absetzbar € 166,–

Familienförderer
Mitgliedsbeitrag € 199,–; davon steuerlich absetzbar € 133,–

Premiumförderer
Mitgliedsbeitrag € 350,–; davon steuerlich absetzbar € 295,–

Mäzen
Mitgliedsbeitrag € 1.500,–; davon steuerlich absetzbar € 1.434,–

Stifter
Mitgliedsbeitrag € 3.000,–; davon steuerlich absetzbar € 2.934,–

Die Differenz zu dem von Ihnen bezahlten Förderbeitrag sind sogenannte geldwerte Leistungen (z.B. Gutschein für Programmhefte, kostenlose Generalprobenkarte, …), die nicht steuerlich begünstigt sind.

Sollten Sie zusätzlich zu Ihrem Förderbeitrag noch eine freiwillige Spende leisten oder bereits geleistet haben, so ist diese zur Gänze steuerlich absetzbar.



Kontakt

Förderkreis der Volksoper Wien
Währinger Straße 78
1090 Wien

Lisa-Marie Gratl, M.A.
Tel.: +43/1/514 44-3682
Fax: +43/1/514 44-3679
foerderkreis@volksoper.at

Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG
IBAN: AT02 3200 0000 0040 0754
BIC: RLNWATW

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Aktuelle Termine
für die Saison 2018/2019

November

  • Backstage-Führung Spezial zu „Der Opernball“ am 7. November
  • „Heute im Foyer Exklusiv“ am 13. November: 120 Jahre Volksoper – Künstlerschicksale an der Volksoper 1938, mit Marie-Theres Arnbom und Christoph Wagner-Trenkwitz 
  • Künstlergesprächrunde zu „Wonderful Town“ am 17. November

Dezember

  • Lebkuchen verzieren am 1. Dezember (exklusiv für Familienförderer)
  • Matinee: Happy Birthday, altes Haus! Zum 120. Geburtstag der Volksoper am 2. Dezember
    Vorkaufsrecht für Förderer ab 22. Oktober zum ermäßigten Preis von € 10,–
  • Gemeinsames Weihnachtsliedersingen mit anschließendem Besuch der Künstlerkantine am 15. Dezember

Jänner

  • Frühzeitiger Zugang zu unserem Kostümflohmarkt am 12. Jänner – Seien Sie die Ersten, die in den Kostümen stöbern dürfen

  • Besuch einer nicht öffentlichen Probe des Balletts „Coppélia“ und Gespräch mit dem Dramaturgen Oliver Graber

Februar

  • Besuch einer nicht öffentlichen Probe „Der fliegende Holländer“

März

  • Backstage-Führung „Akustik“

  • Führung durch den Kostümfundus der Bundestheater

April

  • Premierenpackage zu „Meine Schwester und ich“.
  • Informationsveranstaltung für die Saison 2019/20

Mai

  • Besuch der nicht öffentlichen Generalprobe „Orpheus in der Unterwelt“
  • Führung durch die Kostümwerkstätten der Bundestheater

Juni

  • Besuch einer nicht öffentlichen Probe der ersten Premiere der nächsten Saison

  • Sing Along! Besuchen Sie eine Chorprobe und singen Sie mit uns die größten Musicalhits der Saison




Danke.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei folgenden Förderern und ausdrücklich auch bei all jenen, die nicht genannt werden wollen, für ihre Unterstützung in der Saison 2017/18:

Dr. Isabella Ackerl, Familie Irene & Friedrich Adam, Erich Adamec, Inge Aichhorn, Walter Albrecht, Lucy Andonov, Familie Dipl.Ing. Patricia Bammer-Suppan & Dipl.Ing. Daniel Bammer, Dipl.Päd. Brigitte Bartsch, Theresia Bauer, Martha Baumgartner, Familie Aylin & Mag. Konstantin Bekos, Mag. Wilhelmine Bellak-Schmid, Silvia Beranek, Helga Berger, Dipl.Ing. (FH) Bruno Bittmann, Veronika Blach, Nicole Bokr, Mag. Claudia Brinskele, Mag. Johannes Brinskele, Roswitha Brucha, Gerhard Bucina, Elisabeth Croy, Gustav Czizek, Helene Doucha, Helga Douglas, Helga Dyczek, Susanne Eblinger, Peter W. Eblinger MBA, Familie Silvia Edelmann & Mag. Karl Kacer, Dipl.Ing. Jörg Ehgartner, Familie Helene & Albert Eigl, Susanne Erhart, Familie Brigitta & Michael Ernst, Familie Margo Fabrie-van de Beek & drs. Charles Fabrie, Familie Krista & Dipl.Ing. Karl Fiala, Rita Fichtinger, Brigitte Fischer, Regina Frischmann, Dkfm. Dr. Hubert Karl Gangl, Familie Mag. Simone Gartner-Springer & Dr. Markus Springer, Ing. Wilhelm Gebauer, Helga Götz, MMag. Dr. Friedrich Alexander Grabner, Ingrid Grabner, Ingrid Graf, Familie Renée Schüttengruber & Wolfgang Gratschmaier, Mag. Bettina Gross, Helga Grubmayr, Familie Franz Grußmann, Marielies Haerdtl, Eveline Hahnenkamp, Emma Halbwidl, Familie Mag. Ulla & Dr. Manfred Handerek, Mag. Michaela Hasslacher-Glavanovits, Familie Andrea Hauer & HR. Dkfm. Oskar Smrzka, Familie Dr. Christine & Dipl.Ing Wolfgang Hauer, Familie Margarete & Herbert Hegenbart, Dkfm. Fritz Himmer, Barbara Hofmann, Emily Hofmann, Sophie-Marie Hofmann, Gerhilde Holubar, Beatrice Horvath, Ursula Hoys, Gudrun Hübler, Familie Susanna & Josef Jarausch, Rosmarie Kaltenböck, Waltraud Karel, Prim.Dr. Ludwig Kaspar, Susan Katzmann, Onur Keskin, Gerhardt Kindermann, Familie Dagmar Klimpfinger & Mag. Wolfgang Kirnbauer, Christine Kittler, Familie Christine & Helmut Klein, Klaus Klinger, Familie Ingrid & Mag. Prof. Rudolf Klingohr, Christine Kneifel, ARin Monika Knötig, Brigitte Kogler, Brigitte Köhler, Angelika Kovarik, Familie Elfriede & Karl Kreitner, Dipl.Ing Dr. Eva Kubalek, Mag. Dr. Peter Kubalek, Dr. Helga Künzl, Helga Kutil, Gertrude Ladstätter, Friederike Langenreither, Renate Langer, Familie Dr. Rudolf Leitner, Familie Dr. Waltraud & Mag. Werner Lenzhofer, Familie Herta & Rudolf Liebenberger, Johanna Lipowsky, Familie Brigitte & Univ.Prof. Dr. Andreas Lischka, Familie Alexandra & Peter Lodynski, Erika Loitsch, Familie Margarete & Karl Loran, Maria Lorenz, Felix Madar, Dr. Peter Maier, Eva Maria Matejicek, Grete Matusky, Peter Matzner, Ernestine Maurer, Maria Mauric, Dr. Tassilo Mayer, Ing. Ernst Meissl, Menhard R. Gerhard, Ernst Meyer, Familie Ursula Mitsche, Familie Ilse Mödlhammer, Familie Edeltraut & Werner Nemetz, Margot Neumann, Mag. Anton Neyder, Ferdinand Oberthaler, Dr. Sawako Ogawa, Konstanze Olbricht, Edith Pata, Markus Peter, Erika Pfeiffer, Siegrid Pflanzl, Rebecca Picek, Roswitha Picek-Atzinger, Elisabeth Piegler, Dipl.Päd. Marianne Pikesch, Marion Pilz, Helga Piranty, Peter Piranty, Familie Emil Pitelka, Mag. Heinz Plametzberger, Silvia Platteis, Dr. Alfred Plischnack, Michaela Pojer, Emil Pokorny, Familie Jayne Ayerdi-Popovic & Dipl.Ing. Martin Popovic, Familie Renate & Gerhard Poppinger, Christine Porranzl, Dr. Doris Preindl, Xenia Prihoda, Renée Pruckner, Familie Waltraude & Dr. Wolfgang Pycha, Alexandra Radlinger, Mag. Maria Radl-Schirmer, Karin Christiane Rammel, Familie Ingrid & Ing. Stefan Rauhofer, Familie Dr. Harald Reichelt, Familie Annemarie & Ernst Reinbacher, Rudolf Richter, Familie Shifra & Vernon Rosen, Inge Rudolf, Heide Rumpold, Familie Elisabeth Sander, Familie Mara Quarantotto & Dipl.Ing. Luben Gueorguiev Satchev, Silvia Sauer, Familie Barbara Sporn & Univ. Prof. Walter Schachermayer, Familie Prof. Mag. Gustav Schäfer, Komm.Rat Friedrich Schiller, Familie Maria & Kurt Schlatte, Hermine Schmidt, Hertha Schmied, Christine Schmoll, Familie Wilhelm & Christine Schneider, Marieluise Schubert, Dr. Rainer Schubert, Marion Schumy, Dr. Martin Schuppich, Dipl.Ing. Heinrich Schuschnigg, Dr. Andrea Schwaiger, Ingeborg Schwarz, Ing. Martin Seethaler, Mag. Gerold Seidl, Familie Eva & Manfred Seitz, Rosa Sekyra, Helga Selinger, Familie Elisabeth Sigwald, Sylvia Stadler, Elisabeth Stallforth, Familie Gerald Starzengruber, Familie Erika Stedronsky, Mag. Sonja Steffek, Senator Komm.Rat Heinz Stiastny, Franz Stiel, Mag. Johanna Stundner, Wilfried Stundner, Ladislaus Suchan, Familie Christine & Gerhard Summer, Martina Tesar, Mag. Dr. Oliver Thomandl, Renate Thomas, Jonas Emanuel Tonnhofer, Dr. Ursula Tonnhofer, Familie Monika Anna & Alexander Trabitsch, Christa Troger, Mag. Irmgard Unfried, Familie Afra & Harry Unger, Nuria Vallaster, Maria Varga, Familie Felix Verhnjak, Karlheinz Vetrovsky, Silvia Vetrovsky, Hannelore Vetter, Familie Emma Vlcek & Walter Fahringer, Medea Vogt, Mag. Claudia Wachtel, Dr. Anton Wais, Dr. Johanna Waldstätten, Monika Walletschek, Familie Mag. Tatiana Wallner & Adrian Surghe, Vera Wandschura, Eleonore Weidhofer, Prof. Mag. Hermann Weilinger, Mag. Gabriele Wicho, Familie Dr. Verena Fosen-Wimmer & Dr. Kurt Wimmer, Mag. Thomas Winkler, Mag. Rainer Wolfbauer, Familie Dkfm. Eva & Dr. Richard Wotava, Evelyn Würth-Hajek, Erna Zeiner, Gerlinde Zeiner, MMSc Sylvia Zengerer, Vanessa Zips, Familie Petra & Rudolf Zündel

Herzlichen Dank an die Unternehmen, die uns in der Saison 2017/18 unterstützt haben:

Almdudler
Kremslehner Hotels
Radatz
von Feichtinger Blumen
Weingut Stift Klosterneuburg
WundBehandlungsZentrum