zum Inhalt zur Navigation

suchen:

Loading...

JunHo You

Prima la musica oder prima le parole? 

Schwer zu sagen… Ich könnte nicht wählen, beides ist wichtig, man muss beides gut ausbalancieren. 

Was war dein musikalisches „Erweckungserlebnis“? 

Als ich 10 Jahre alt war, habe ich Dichterliebe von Schumann mit der Friz Wunderlichs Stimme gehört. Damals konnte ich deutsche Text gar nicht verstehen, aber ich konnte mit ihm lachen, weinen und bitter sein. 

Was gibt ein Publikum einem Darsteller? 

Die Bühne ist der größte Lehrmeister. Ohne Publikum gibt es keine Bühne. Das Publikum hat immer Recht.

*** 

Geboren in

Seoul (Südkorea) 

Ausbildung

Studium an der Hochschule für Musik und Theater in München 

Wichtige Engagements

Engagements beim Bayerischen Rundfunkorchester in München, am Landestheater Innsbruck, an der Semperoper Dresden, bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, in der Tonhalle Zürich, an der Victoria Hall in Genf, im Wiener Musikverein und an der Philharmonie am Gasteig in München 

Debüt und wichtige Arbeiten an der Volksoper Wien

Seit der Saison 2010/11 fixes Ensemblemitglied

Tamino in Die Zauberflöte

Fenton in Die lustigen Weiber von Windsor

Ferrando in Così fan tutte

Jaquino in Fidelio

Sacha in Anatevka

Graf Almaviva in Der Barbier von Sevilla

Steuermann in Der fliegende Holländer

Don Ottavio in Don Giovanni

Alfredo Germont in La traviata 

In dieser Saison an der Volksoper zu sehen als

Almerik in Jolanthe und der Nussknacker

Alfred in Die Fledermaus

Fenton in Die lustigen Weiber von Windsor

Rodolpho in La bohème

Tamino in Die Zauberflöte

Sacha in Anatevka

Alfredo Germont in La traviata

Steuermann in Der fliegende Holländer 

Prägende Zusammenarbeit mit diesen Künstler:innen

Friedrich Haider, Ulf Schirmer, Keri-Lynn Wilson, Michael Hofstetter und Ingo Metzmacher u.v.m. 

Bedeutende Preise & Ehrungen 

1. Preis für die Gestaltung des Don José in Carmen beim Gesangswettbewerb in Chur (2009)

1. Preis beim Wettbewerb des Kulturkreises am Gasteig in München

1. Preis bei „Vokal genial“ der Konzertgesellschaft München in Kooperation mit dem Münchener Rundfunkorchester

3. Preis bei „Marcello Viotti“ in Lausanne

3. Platz bei „Neue Stimmen“ in Gütersloh (2009)

Preisträger bei „Ferruccio Tagliavini“ in Graz

 

 


* Verwendung der Fotografie nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien