Lorna Dawson

In Birmingham, England, geboren, begann sie in jungen Jahren zu tanzen und spezialisierte sich auf Standard, Lateinamerikanische Tänze, Disco und Freestyle.

Bis 1998 war sie in der Top Liga des Ballroom, Latin-American und Ten-Dance vertreten. Sie ist in dieser Sparte Mitglied der National Association of Teachers of Dancing und unterrichtet bis heute diese Stilrichtungen in Europa, Asien und Australien.

2000 begab sie sich auf die Musicalbühnen und wirkte u. a. in den Produktionen Miami Nights, Barbarella, Footloose, Romeo und Julia, Tanz der Vampire, Hair, Carmen Cubana, Aida, Rockville und Ich war noch niemals in New York mit.

Seit 2013 ist sie vermehrt als Dance Captain bzw. choreografische Assistentin tätig und arbeitete in dieser Funktion u.a. mit den Choreografen Francesc Abos, Dennis Callahan, Kim Duddy, Natalie Holtom und Rehda.

Eigene Choreografiearbeiten entstanden für die Jeunesse, die Shine Performance Company, deren Gründungsmitglied sie ist, das Theater der Jugend (Die unendliche Geschichte, Teil 1 und 2), Marry me a little (Vienna Theatre Project), Wenn Rosenblätter fallen (Co-Regie), für Werbungen, die ORF Produktionen CopStories und Für dich dreh ich die Zeit zurück (Associate) sowie zuletzt für die Uraufführung von Luna – das Musical.

Bei der Jubiläumsgala der Vereinigten Bühnen Wien We are Musical assistierte sie Kim Duddy und war auch Mitglied des Ensembles.

An der Volksoper Wien war sie bereits im Ensemble von Der Zauberer von Oz und Carousel.
In der laufenden Spielzeit ist Lorna Dawson in Der Mann von La Mancha wieder als eine Gefangene zu sehen.


* Verwendung der Fotografie nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien

Kommende Vorstellungen

Derzeit keine Vorstellungen